Logo Electronic Cash

EC-Cash Terminals

EFT-POS Terminals elektronisch zahlen - Lastschrift

Mit uns haben Sie einen qualifizierten
Partner an Ihrer Seite.

  • individuelle Kundenbetreuung
  • persönliche Beratung
  • qualifiziertes Fachpersonal

Bargeldauszahlung per girocard beim Händler

Bei Zahlungen ab 20,00 € via girocard mit Chip und PIN sind Bargeldauszahlungen bis 200 € möglich.

Bisher musste jeder Händler, der Cashback anbieten wollte, entweder einen FinTech-Dienst oder eine Einzelvereinbarung mit der BaFin schließen. Um auch kleineren Händlern Bargeldauszahlung zu ermöglichen, hat die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) mit der BaFin die Vereinbarung getroffen, dass Netzbetreiber, die eine entsprechende Erlaubnis der Deutschen Kreditwirtschaft haben, „Bargeld abheben“ anbieten dürfen.

Bargeld abheben mit der girocard

Durch die Standardisierung profitieren auch kleine und mittlere Unternehmen von der Cashback-Funktion. Die Bargeldauszahlung ist für alle Branchen sinnvoll, deren durchschnittliche Warenkorbwerte die 20-Euro-Marke erreichen. Die Händler müssen keine Einzelvereinbarungen treffen und die Funktionalität ist für die Integration in das eigene Zahlungsangebot leicht zugänglich geworden.

Bisher kennen Verbraucher die Möglichkeit des Bargeldbezugs an der Kasse meist nur von den großen Supermarktketten. Von der Standardisierung profitieren jetzt auch kleine und mittlere Unternehmen. Das Angebot ist für alle Branchen sinnvoll, die den Aufwand der Bargeldlogistik reduzieren möchten. Die Händler müssen keine Einzelvereinbarungen treffen und die Funktionalität ist für die Integration in das eigene Zahlungsangebot leicht zugänglich geworden.

Weniger Geld in der Kasse, weniger Bargeldbevorratung

Für die Cashback-Funktion spricht eine Reihe von Vorteilen, zum Beispiel die Reduzierung des Bargeldbestands in der Kasse und die damit verbundene Risikominimierung für Diebstahl. Der mit der Auszahlung verbundene Mindestumsatz des Karteninhabers in Höhe von 20 Euro kann nach oben vom Händler frei definiert werden. Das Angebot bedeutet für ihn einen Service – keinen Zwang. Daher ist auch eine Bargeldbevorratung nicht notwendig.

Die Kreditinstitute befürworten die Bargeldauszahlung im „Geschäft um die Ecke“

Mit dem Abbau von Filialen und Geldautomaten, gerade in kleinen Orten, wird es für ihre Kunden zunehmend schwieriger, mit der girocard Bargeld vom Girokonto abzuheben. In solchen Regionen ist auch das Angebot für Kartenzahlung sehr viel geringer. Mit „Bargeld abheben“ schafft die Kreditwirtschaft eine Alternative und sichert flächendeckend die Bargeldversorgung ihrer Kunden.